Nutze deine Macht!

Macht verbinden die meisten Menschen mit etwas Negativem.
Das rührt vor allem daher, dass in den Medien viel von Machtmissbrauch die Rede ist. Man verbindet es fast automatisch mit Herrschen und damit einher geht, dass jemand anderes dabei zu schaden kommt.
Aber Macht kommt von „etwas machen“. Denn wir haben die Macht unser Leben selbst zu bestimmen, im Sinne von Verantwortung für unser Handeln, unser Wünschen und unsere Gedanken, die unsere Realität erst e…rschaffen, zu übernehmen.
Wie oft übergeben wir unsere Macht an andere Menschen und Situationen, ohne es wirklich zu merken. Wir fühlen uns ohn – mächtig (ohne Macht…) und erkennen nicht, dass es ganz allein unsere Entscheidung war, unsere Macht abzugeben.
Wenn du deine Macht abgibst, geschieht das aus Angst. Stelle dich deiner Angst, schau sie an und verwandle sie in Liebe. Wo keine Angst mehr ist, kommt deine Kraft zum Vorschein. Und damit die Macht dein Leben selbst in die Hand zu nehmen und Verantwortung zu übernehmen, für alles was du tust und was in deinem Leben geschieht.